Top Gun - Der Kult Klassiker Film

Er gehört trotz aller Kritik zu den beliebtesten Streifen Hollywoods: TOP GUN – Sie fürchten weder Tod noch Teufel (1986). Rasante Action, ein Oscar-gekrönter Titelsong und sympathische Darsteller, die hiermit teilweise ihren Durchbruch schafften, lassen keine Langeweile aufkommen. Bryan Adams verweigerte seinen Song wegen Kriegsverherrlichung. Tatsächlich sind die wenig distanzierte Sicht auf die Kriegsmarinefliegerausbildung und die unreflektierten Kriegshandlungen mit Toten auf beiden Seiten berechtigte Kritikpunkte.

Davon angesehen ist Top Gun eine temporeiche Geschichte um den jungen Lieutenant Pete “Maverick” Mitchell (Tom Cruise), einem ebenso begnadeten Flugkünstler wie besserwisserischem Einzelgänger. Maverick zeigt sich wenig begeistert von Befehlsgehorsam und Teamarbeit, aber er und sein Co-Pilot und Freund Nick “Goose” Bradshaw (Anthony Edwards) sind aufgrund seines überragenden Könnens das zweitbeste Team.

Nach erfolgreichem Kampfeinsatz kommen Maverick und Goose nach Miramar zu Top Gun, der Elite-Ausbildung der United States Navy Fighter Weapons School. Hier lernt der junge Draufgänger die Ausbilderin Charlotte “Charlie” Blackwood (Kelly McGillis) kennen. Die Kenntnisse Mavericks über die geheimen (fiktiven) gegnerischen MiG-28-Kampfjets, beeindrucken Charlie, ebenso Petes damaliges lebensgefährliches Flugmanöver. Über berufliche Interessen hinaus siegt die persönliche Anziehungskraft, sie werden ein Liebespaar.

Mavericks schärfster Konkurrent ist Tom “Iceman” Kazanski (Val Kilmer). Iceman besticht durch vernünftes Vorgehen und führt die Mannschaftsliste als Bester an. Als Goose bei einem Einsatz stirbt, gerät Maverick in eine tiefe Krise. Seine Leistungen bei Flugübungen werden indiskutabel. Auch seine Beziehung zu Charlie zerbricht. Doch Commander Mike “Viper” Metcalf (Tom Skerritt) unterstützt ihn.

Bei der Abschlussfeier werden “die Besten der Besten” zu einem Einsatz beordert. Nach anfänglichem Zögern beweist Maverick sein Können und kehrt als Held zurück. Nach seiner Karriere gefragt, entscheidet er sich für Top Gun, wo er Charlie wiedertrifft.

Werde auch du ein Top Gun Pilot und hole dir das Top Gun Kostüm.

Fazit

Rasante Maschinen sind heutzutage die Träger einer abenteuerlichen, gefährlichen Welt mit dem besonderen Kick: dicke Motorräder – Tom Cruise fährt sie nicht nur in Top Gun -, schnelle Autos – man denke an die vielen Rennsportfilme – oder die schnellsten Flugzeuge der Welt. Die F-14-Jets waren für die USA bis 2006 im Einsatz. Die sehenswerte Luftakrobatik eignet sich offenbar gut für eine 3D-Nachbearbeitung, die 2012 auf den Markt kommen soll. Ebenso wird über die Fortsetzung der Top-Gun-Story nachgedacht.

Top Gun 3D – Neuauflage 2013

Eigentlich war die Neuauflage in 3D bereits für Ende 2012 geplant. Leider verstarb aber der Regisseur und Produzent des Films Tony Scott wodurch die Arbeiten zunächst scheinbar pausiert wurden. Nun gibt es jedoch Neuigkeiten:

Ab dem 8. Februar wird in ausgewählten IMAX Kinos die 3D Fassung des Films zu sehen sein. Leider ist dies scheinbar auf die USA beschränkt, da die IMAX Seite zu dem Film keine Kinos in der Nähe anzeigt. Dafür kann man dort einen neuen 3D Trailer sehen.

Der Film wurde nicht nur in 3D konvertiert, sondern auch digital überarbeitet wodurch sich eine bessere Bildqualität bietet.

Zudem ist eine Top Gun 3D Blu-ray (sowie eine Neuauflage der normalen Blu-ray) geplant welche zusätzlich noch weitere Goodies enthalten wie eine sechsteilige Dokumentation, behind-the-scenes, Interviews und ein Audiokommentar mit Jerry Bruckheimer, Tony Scott und Drehbuchautor Jack Epps Jr.. Erscheinungsdatum der Blu-ray soll der 19. Februar sein.

Top Gun Trailer

Hier der deutsche Trailer:

Und hier für echte Fans der original Trailer im original Ton:

 
80er Jahre Kostüme - Karneval Flirtguide - Kampfpiloten Anzug - Impressum