Karneval Flirtguide
du hast es in der Hand

Mit ganz viel “Alaaf und Helau” wird die fünfte Jahreszeit gefeiert. Vor allem wenn in den großen Karnevalsregionen finden bunte Straßenumzüge statt. Karneval ist auch ein Fest der Freude, des Feierns und des Kennenlernens. Wir möchten dir daher ein paar praktische Tipps geben, damit du die nächsten Karnevalstage und Partys möglichst unbeschadet überstehst.

 

1. Tipp: Sorgsam das Kostüm auswählen

Es gibt in Deutschland, aber auch im benachbarten Ausland Geschäfte, die den ganzjährigen Verkauf von Karnevalskostümen möglich machen. Die Wahl des richtigen Outfits ist auch an den lustigen Feiertagen gar nicht so einfach und entscheidet doch so viel. Wer als Mann loszieht, um Frauen kennenzulernen, sollte bevorzugt verwegene Kostüme wählen. Einer Umfrage nach bevorzugen etwa 70% aller Frauen Kostüme, die den Mann (noch) stärker machen. Klassische Kostüme sind daher Teufel oder Pirat. Und gerade das Top Gun Kostüm sorgt für einen großen Sexapeal. Singles möchten gerade an den Karnevalstagen viel Spaß erleben. Ihnen ist es daher zu einem überwiegenden Teil wichtig, dass die Kostüme auffällig und sexy sind. Niedliche Verkleidungen werden hingegen nur von 20% der Singles geschätzt. Männer mögen bei Frauen insbesondere aufreizende Kostüme. Der absolute Klassiker ist die Verkleidung als Krankenschwester. Wenn du also noch kein Kostüm für die kommende Karnevalszeit gewählt hast, sollte das Motto entweder verwegen oder sexy lauten. Damit erhöhst du auf jeden Fall deine Chancen, um beim Feiern Pluspunkte zu sammeln. Doch auch andere Kostümarten sollten deswegen nicht verbrannt werden. Wichtig ist vor allem, dass du dich in deiner zweiten Haut wohl fühlst. Und jedes Kostüm ist nach wie vor besser, als sich gar nicht zu verkleiden.

 

2. Tipp: “Schenk mir heut Nacht die ganze Welt”

Die Karnevalstage sind zweifellos auch eine Zeit des Kennenlernens. Doch Vorsicht ist dennoch geboten. Einige Aktivisten nutzen die Zeit nicht nur, um sich optisch, sondern auch menschlich zu verkleiden. Der lockere Pirat, der einen sehr charmanten und humorvollen Eindruck hinterlässt, könnte im wahren Leben auch ein langweiliger Computer-Nerd sein. Und die sexy Krankenschwester, die ansehnlich auf einer Musikbox zum Takt tanzt, lebt ein spießiges Leben als Bankkauffrau. Dies sind natürlich nur Beispiele. Nicht jeder Computerfachmann ist auch ein Nerd, eine Bankkauffrau ist in der Regel auch nicht spießig. Wir möchten dir damit nur sagen, dass es gerade beim Kennenlernen an den Karnevalstagen zu großen Überraschungen kommen kann. Achtsam solltest du auch beim Single-Status deines Gegenübers sein. Viele vermeintliche Singles sind nur auf der Suche nach Abwechslung. Sie nutzen daher ausgelassene Stimmung, um fernab ihrer Beziehung zu flirten, zu knutschen oder mehr. Du solltest daher nicht jedem und jeder dein Herz schenken. Immerhin nutzen etwa 25% aller Männer die ausgelassene Stimmungslage für einen One-Night-Stand. Echte Singles sind hingegen mit 70% in der deutlichen Überzahl, wenn es darum geht, dass aus einem Flirt sogar eine Beziehung werden kann.

 

3. Tipp: Sei stark und steh zu dir selbst

Viele Karnevalsfreunde möchten in dieser Zeit besonders viel erleben und Spaß haben. Es ist daher für sie kein Problem, letztendlich auch mit einem/einer Fremden im Bett zu landen. Es soll unter den Karnevalsanhängern sogar Vertreter geben, die darin den Sinn der fünften Jahreszeit sehen. Solange alles auf Gegenseitigkeit beruht, können wir euch nur viel Freude wünschen. Was wir euch aber nicht empfehlen würden ist, an Karneval anders zu handeln, als ihr es sonst tun würdet. Es ist vollkommen okay, wenn du dein Gegenüber erst einmal kennenlernen möchtest, bevor zwischen euch etwas passieren kann. Bleibe auf jeden Fall deinen gewohnten Prinzipien treu. Lass dich auch nicht von deiner neuen Bekanntschaft um den Finger wickeln, wenn du es nicht möchtest. Ist er/sie wirklich an dir interessiert, wird es sicherlich nicht die letzte Begegnung gewesen sein.

 

4. Tipp: Sorge vor, nicht nach

Leider scheint es sich noch überall herumgesprochen zu haben, dass gerade beim Sex auf Schutz zu achten ist. Du solltest dir (auch unter Alkoholeinfluss) darüber im Klaren sein, dass du dich nicht auf jedes Abenteuer einlassen solltest. In diesem Zusammenhang ist es besonders wichtig, auf Verhütungsmittel zu setzen. Dies gilt nicht nur, um vor allem einer Schwangerschaft zu vermeiden. Auch Geschlechtskrankheiten solltest du zwingend vermeiden. Wenn du an Karneval nicht abgeneigt sein solltest, auch mit einem Unbekannten im Bett zu feiern, sollte sich in deiner Tasche nicht nur das Handy, der Schlüssel, sondern auch ein Kondom befinden.

 

5. Tipp: Der Morgen danach

Für viele wird der Morgen nach der Feier einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aber sind wir einmal ehrlich, der Kater gehört einfach dazu. Jedenfalls ist er nicht ungewöhnlich. Dennoch solltest du deinen Körper schonen, insofern du alle Karnevalstage erleben möchtest. Immerhin geht die fünfte Jahreszeit von Altweiber bis mindestens Rosenmontag. Hoffentlich erzählen wir dir damit nichts Neues. Es gibt wirklich gute Möglichkeiten, um die wilde Zeit gut zu überstehen. Du solltest stets darauf achten, zwischenzeitlich auch nichtalkoholische Getränke zu konsumieren. Wasser ist sehr wichtig. Es darf aber auch mal ein Saft oder ein schöner Kaffee sein. Ebenso ist Essen überlebensnotwendig. Wenn die Temperaturen draußen sehr kalt sind, sollten Mahlzeiten als Pause genutzt werden. Wer regelmäßig Pausen einlegt, hält am Ende viel besser durch und ist gestärkt, wenn es wirklich darauf ankommt. In diesem Sinne, Helau und Alaaf!

 

Flirt-Umfrage Elitepartner 2010

  • 33% der Männer gehen zum Karneval, um Frauen kennen zu lernen, aber nur 12% der Frauen sind auf der Suche nach dem Mann fürs Leben.
  • 70% der Frauen stehen auf verwegene Kostüme, wie Teufel oder Pirat. 50% der Männer mögen Frauen in Krankenschwesterkostümen. Die Mehrheit spricht sich ganz klar für erotische Kostüme aus. Niedliche Kostüme haben nur bei 20% der Singles eine Chance.
  • 25% der Männer nutzen Karneval zum Küssen. Frauen liegen mit 20% nur knapp dahinter und sind auch Knutschereien mit Fremden nicht abgeneigt.
  • 70% der Singles sind der Meinung, dass aus einem Karnevalsflirt auch eine Beziehung werden könnte.
  • 90% der Frauen haben auch Karneval die gleiche Vorstellung von Treue, wie das restliche Jahr. Dagegen sind 25% der Männer offen für einen Seitensprung, bei den Frauen sind es nur 9%.

 

Flirten im Karneval

 
80er Jahre Kostüme - Karneval Flirtguide - Kampfpiloten Anzug - Impressum